Visionsreise

In meiner letzten Visionsreise sehe ich auf einem Hochplateau herrliche Blumenlandschaften. Eine Frau sitzt auf einem Felsvorsprung und genießt verträumt den Blick in das Tal und auf die Berge. Sie ist fasziniert von der Schönheit der Natur. Sie sieht wie sich Himmel und Erde miteinander verbinden; alles ist eins. Ein Mann umarmt sie in Liebe; man spürt die Liebe zwischen ihnen fließen. Sie genießen diesen Augenblick, diesen Moment. Dann gehen sie einen kleinen Bergweg entlang und kommen zu einer Berghütte. Die Bäuerin bringt ihnen frische Milch. Sie freut sich die Beiden zu sehen. Sie nimmt ihre Eindrücke und Impulse gerne auf. Die Beiden blicken den Hang hinunter; unten sehen sie über den Häusern eine Wolkendecke. Unten auf der Erde hat man das Gefühl, daß der Himmel bedeckt ist und von oben sieht man den blauen Himmel über den Wolken und man spürt die Freiheit, die trotz der Wolken da ist. Alles ist eins! Es kommt immer auf den Blickwinkel an, aus dem man die Welt sieht. Es ist eine Frage des Bewußtseins, aus welcher Perspektive man die Sachen betrachtet. Geht es dir gut so wirst du vieles wahrnehmen können, was du im Zustand von Traurigkeit nicht erkennen würdest.

So wie dem liebenden Paar wird es euch in der kommenden Zeit auch gehen. Es ist egal ob ihr einen Menschen liebt oder die kosmische Liebe spürt, ihr werdet beglückt sein.Schaut nicht nach hinten. Alles was gewesen ist hat euch diesen Tag , diesen Moment heute hier  ermöglicht. Haltet einen Moment inne und seid dankbar.

©Gabriele Frey 2021

Made by Cyber-D-Sign