Satsang

Körperorientiertes SATSANG

Gehört, angenommen und geliebt werden sind die drei Grundbedürfnisse unseres Lebens. Das SATSANG führt uns gleichzeitig auf unterschiedlichen Ebenen in unsere Mitte und damit zum Wesentlichen, zu uns selbst.

Körperorientiertes SATSANG  bezieht die Empfindungen unseres Körpers mit ein. Für uns kaum wahrnehmbar signalisiert er uns oft  wo es `drückt` oder weh tut. Der Verstand kann in den  Hintergrund treten und die Seelenreise / Selbsterforschung beginnt. Eine spannende Reise steht uns  bevor, eine Reise in unser oft unbewusstes Seelenleben.

Körper, Geist und Seele verschmelzen miteinander…. alles ist eins. Ruhe und Harmonie können sich entfalten.

Wer sind wir eigentlich wirklich? Diese Frage taucht oft auf.

Sat = Wahrheit, sang = Begegnung /    Uns in Wahrheit begegnen...ist der Weg zu uns selbst !

 

Ich verfolge während des Settings keinen festen Strukturabläufen, sondern arbeite intuitiv, so dass  ein Raum des gegenseitigen Vertrauens entstehen kann.

Es geht im Setting nicht darum dem zu folgen, was andere oder wir selbst von uns erwarten, sondern um das, was wir sind. Es gilt unsere eigene Essenz zu spüren.

 

Wie bei all den anderen Methoden möchte ich auch hier betonen, dass ich kein Arzt oder Heilpraktiker bin. Es geht darum  Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ich stelle keine Diagnose oder nehme keine Behandlung im medizinischen Sinne vor.

Satsang kann sowohl in der Gruppe durchgeführt werden, als auch im Einzelsetting.

Nähere  Infos gerne über die Seite `Kontakt`….

Angebot: Seelenbotschaft

Was bedeutet eine Seelenbotschaft und wie kann man mit seiner Seele in Verbindung treten?

Eine Seelenbotschaft kann dir Antworten auf deine Fragen geben und dir so in deiner Entwicklung weiterhelfen. Die Botschaften kommen aus dem Unterbewusstsein und können einen Hinweis darauf geben, was jetzt ins Bewusstsein kommen will. Es ist wichtig sich dies genau anzusehen, um ggf. entsprechende Blockaden lösen zu können.

Es gibt sicherlich unterschiedliche Wege mit einer Seele Kontakt aufzunehmen. Ich beschreibe euch hier wie ich es mache:

Als erstes bitte ich mein Gegenüber um Erlaubnis mich mit ihrer / seiner Seele verbinden zu dürfen. Danach setze ich mich mit meinem Geistführer in Verbindung und bitte auch ihn um Erlaubnis und um Unterstützung. Dies sind grundlegende Voraussetzungen für meine Arbeit als Kanal ( Channel Medium). Meine Aufgabe ist es die Botschaft der Seele an die entsprechende Person weiterzuleiten.

Danach begebe ich mich in eine leichte Trance, in die ich über eine tiefe Meditation kommen kann. Die Seele der Person wird hier für mich spürbar. Ich verbinde mich mit ihr und empfange Wörter, Bilder, Farben oder andere Zeichen, die ich aufschreibe. Oft empfinde ich diesen Vorgang sehr berührend und tröstend aber auch ermutigend und aktivierend. In diesem Moment befinde ich mich in einem hochsensiblen Raum, in dem ich die Außenwelt nicht mehr wahrnehme.

Ist die Botschaft beendet, kehre ich allmählich wieder ins Hier und Jetzt zurück.

Im Unterschied zum Sprechchanneling ( Sprachkanal) schreibe ich die Botschaft auf. Auch beim Schreibchanneling gibt es unterschiedliche Formen. Zum einen kann man die Seele nach der momentan wichtigsten Botschaft fragen oder man kann gezielte Fragen stellen, auf die man eine Antwort sucht.

Ich bin sehr gerne bereit, dich als Kanal (Channel)mit einer Seelenbotschaft auf deinem Weg zu unterstützen!

Gerade jetzt in dieser Zeit ist für viele spürbar, dass wir uns in einem inneren und äußeren Wandel befinden. Das erfordert inneren Halt und Liebe zu uns selbst. Beides kann uns die Seelenbotschaft vermitteln.

 

Für einen Termin melde dich bitte hier an:

Telegramkanal: https://t.me/Seelenbotschaft333 oder über Kontakte  

In meinem Telegramkanal informiere ich dich über aktuelle Dinge.

Ab Dezember können wir je nach Interesse  auch gemeinsam über Zoom das Schreibchanneling üben! Es ist vorab bereits empfehlenswert 3-4  Mal in der Woche in eine tiefere Mediation zu gehen. Bei Interesse meldet Euch bitte!

Alle Settings erfordern kein persönliches Treffen.

 

Ich umarme euch von Herzen !

 

Gedanken zur Liebe

Liebe ist Geduld

Liebe ist loslassen

Liebe kennt keine Kontrolle

Liebe  heilt Angst

Liebe mildert Wut

Liebe ist allumfassend

Liebe beschützt dich

Liebe ist der Weg zur Selbsterkenntnis

Liebe umarmt dich

Liebe gibt Trost

Liebe ist unbegrenzt

Liebe ist Selbstvertrauen

DU BIST LIEBE

 

WER IN LIEBE IST DER IST IN GOTT ( im Sein)

UND GOTT ( das Sein)  IN IHM

 

 

Orin – Liebe

Das Licht auf deinem Planeten

nimmt immer mehr zu,

und seine Kraft verstärkt sich von Tag zu Tag.

Das bedeutet, dass deine positiven

und liebevollen Handlungen

jetzt mehr Einfluss haben

als die anderen Aktivitäten,

die nicht positiv und von Liebe getragen sind.

Das war nicht immer so.

Früher war die Macht der Liebe

auf diesem Planeten nicht so groß.

Man brauchte viel Konzentration

und eine starke Absicht,

um etwas Gutes zu bewirken.

Es kostete große Mühe, Energie

auf eine höhere Ebene zu verlagern.

Aber nun, da die Kräfte des Lichtes erstarken,

trägt dich schon ein kleiner Schritt rascher

weiter als in der Vergangenheit.

 

 

Charlie Chaplin – Selbstliebe

Als ich begann mich selbst zu lieben, erkannte ich, dass Schmerz und emotionales Leid nur Warnzeichen dafür sind, dass ich dabei war gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das ist Authentizität.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden verletzen kann, wenn ich versuche ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass es nicht der richtige Zeitpunkt war und die Person nicht bereit dafür war, obgleich ich selbst diese Person war. Heute nenne ich es Selbstachtung.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich aufgehört, nach einem anderen Leben zu verlangen, und konnte sehen, dass alles, was mich umgab, mich einlud zu wachsen. Heute nenne ich es Reife.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich verstanden, dass ich in jeder Lebenslage, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und alles geschieht im absolut richtigen Moment. Also konnte ich ruhig sein. Heute nenne ich es Selbstvertrauen.

Als ich begann mich selbst zu lieben, hörte ich auf, mir meine eigene Zeit zu stehlen und ich hörte auf, riesige Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Wonne und Freude bereitet; Dinge, die ich liebe und die mein Herz zum Lachen bringen. Und ich tue sie auf meine eigene Art und Weise und in meinem eigenen Rhythmus. Heute nenne ich es Einfachheit.

Als ich begann mich selbst zu lieben, befreite ich mich von allem, was nicht gut für meine Gesundheit ist, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich hinunter zog und weg von mir selbst. Anfangs nannte ich diese Haltung gesunden Egoismus. Heute weiß ich, es ist Selbstliebe.

Als ich begann mich selbst zu lieben, hörte ich auf zu versuchen immer recht zu haben, und seitdem habe ich weniger geirrt. Heute habe ich entdeckt, das ist Bescheidenheit.

Als ich begann mich selbst zu lieben, weigerte ich mich weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um die Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur für den gegenwärtigen Moment, in dem alles geschieht. Heute lebe ich jeden einzelnen Tag, Tag um Tag, und ich nenne es Erfüllung.

Als ich begann mich selbst zu lieben, da erkannte ich, dass mich mein Verstand durcheinander bringen und krank machen kann. Aber als ich ihn mit meinem Herzen verband, wurde mein Verstand zu einem wertvollen Verbündeten.Heute nenne ich diese Verbindung  Weisheit des Herzens.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten oder irgendwelcher Art  Problem mit uns selbst oder anderen zu fürchten. Sogar Sterne kollidieren und aus ihrem Zusammenprall werden neue Welten geboren. Heute weiß ich: das ist Leben!

Selbst – Vertrauen

Immer wieder begegnet mir in meiner beruflichen Tätigkeit das Thema Selbstvertrauen bzw. Vertrauen. Das ist ein wichtiger Punkt, der euch bestimmt auch interessiert.

Habe ich Vertrauen in meine Mitmenschen und zu mir selber, so wird im Leben alles viel einfacher sein. Ich kann mit Problemen leichter umgehen und brauche keine Erwartungshaltung mehr an mich oder Andere zu haben. Ich fühle mich eins mit mir. Ich begegne den Anderen und mir selbst mit großer Offenheit und fühle mich verstanden und geborgen.

Habe ich in Bezug auf Vertrauen zu Anderen oft negative Erfahrungen gemacht und bin enttäuscht worden, so kann es gut sein, daß ich Mißtrauen entwickelt habe. Mißtrauen hat die Funktion eines Schutzschildes, den ich brauche, um mich selbst vor den vermeintlichen Angriffen der Anderen zu schützen.Ich fühle mich nicht anerkannt und gesehen und fange an Blockaden um mich herum aufzubauen. Mein Vertrauen wird immer weniger und die zwischenmenschlichen Probleme wachsen… Ich fühle mich verunsichert und in meinen Entscheidungen von den Anderen abhängig. Ich bin oft nicht mehr in der Lage meine eigenen Gefühle wahrzunehmen und ziehe mich zurück.

Wie kann ich nun den Zugang zu mir selbst finden, um  Mißtrauen abzubauen? Das Wichtigste ist meine eigenen Gefühle wahrzunehmen und die Anderen so zu akzeptieren wie sie sind. Akzeptiere ich die Anderen in ihrem Sein, so schaffe ich für mich die nötige Distanz um wieder klar sehen zu können. Ich kann die emotional verquickte Situation von außen betrachten und das trägt oft zur Entspannung bei. Es geht natürlich nicht nur darum die Anderen zu akzeptieren sondern auch mich selbst, mich so zu nehmen wie ich bin, mir selber wieder zu vertrauen. Mich selber bewußter wahrnehmen zu können bedeutet auch wieder in der Lage zu sein meine eigenen Intuitionen zu spüren.. Unsere Intuitionen helfen uns oft den für uns richtigen Weg zu finden.

Visionsreise

In meiner letzten Visionsreise sehe ich auf einem Hochplateau herrliche Blumenlandschaften. Eine Frau sitzt auf einem Felsvorsprung und genießt verträumt den Blick in das Tal und auf die Berge. Sie ist fasziniert von der Schönheit der Natur. Sie sieht wie sich Himmel und Erde miteinander verbinden; alles ist eins. Ein Mann umarmt sie in Liebe; man spürt die Liebe zwischen ihnen fließen. Sie genießen diesen Augenblick, diesen Moment. Dann gehen sie einen kleinen Bergweg entlang und kommen zu einer Berghütte. Die Bäuerin bringt ihnen frische Milch. Sie freut sich die Beiden zu sehen. Sie nimmt ihre Eindrücke und Impulse gerne auf. Die Beiden blicken den Hang hinunter; unten sehen sie über den Häusern eine Wolkendecke. Unten auf der Erde hat man das Gefühl, daß der Himmel bedeckt ist und von oben sieht man den blauen Himmel über den Wolken und man spürt die Freiheit, die trotz der Wolken da ist. Alles ist eins! Es kommt immer auf den Blickwinkel an, aus dem man die Welt sieht. Es ist eine Frage des Bewußtseins, aus welcher Perspektive man die Sachen betrachtet. Geht es dir gut so wirst du vieles wahrnehmen können, was du im Zustand von Traurigkeit nicht erkennen würdest.

So wie dem liebenden Paar wird es euch in der kommenden Zeit auch gehen. Es ist egal ob ihr einen Menschen liebt oder die kosmische Liebe spürt, ihr werdet beglückt sein.Schaut nicht nach hinten. Alles was gewesen ist hat euch diesen Tag , diesen Moment heute hier  ermöglicht. Haltet einen Moment inne und seid dankbar.

Zeitenwende

Was bedeutet für mich Zeitenwende? Zeitenwende bedeutet der Abschluß eines alten Zeitabschnittes und zugleich der Neubeginn einer neuen Ära.Unser ganzes Leben ist ständig im Fluß. Die Zeit wendet sich mal spürbar mal weniger spürbar jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde. Manchmal können wir die Zeitenwende wahrnehmen, die Zeit die in unserem Leben etwas wendet. Jedoch passiert das oft unmerklich und langsam. Wie und ob wir diese Prozesse wahrnehmen ist von unserem Bewußtsein abhängig.  Die Zeitenwende die wir in unserem Leben wahrnehmen können ist oft  nicht angenehm, denn meistens ist es so, daß wir uns nur weiterentwickeln können, wenn wir unsere Probleme und Blockaden, die auch eine Zeitenwende bedeuten, gelöst haben, d.h. uns von altem Ballast befreit haben.

Jeder Mensch hat andere Punkte in seinem Leben, die im nachhinein gesehen eine größere Zeitenwende bewirkt haben. Mag es eine Hochzeit sein, die Geburt eines Kindes, Krankheit oder Trennung oder etwas anderes; es gibt sehr viele Ursachen die eine größere Zeitenwende bringen können. Für mich hatte z.B. die Geburt meiner Tochter eine große Bedeutung.Mein ganzes Leben wurde von jetzt auf gleich auf den Kopf gestellt. Nichts war mehr so wie früher; aber das kennt ihr ja wahrscheinlich auch. Das ist meistens ein positives Ereignis, das aber auch Konflikte mit sich bringen kann. Ebenso kann eine Trennung schwerwiegende Folgen für unser Leben haben. Oft kann man das Positive solcher Situationen, das ja auch immer gegeben ist, erst sehr viel später erkennen. Zeitenwende  kann in der akuten Situation oft schwierig sein,  aber sie bietet uns die große Chance unserem Leben eine neue Richtung zu geben, damit wir die Möglichkeit haben uns weiter zu entwickeln.

Eine große Zeitenwende spüren wir im Moment alle durch die Coronakrise. Das Leben fordert uns im Moment sehr heraus. Auch diese Zeitenwende erscheint im Moment für viele unerträglich, aber viele werden im nachhinein spüren, daß in dieser Zeit auch viele Chancen liegen, Chancen der Weiterentwicklung. Wo stehe ich heute? Was will ich aus meinem Leben machen ? u.a.

Die Zeitenwende wird von allen Menschen unterschiedlich wahrgenommen. Das ist von der Entwicklung des eigenen Bewußtseins abhängig. So definiert auch jeder den Begriff Zeitenwende anders.

Man könnte sagen, das ganze Leben ist eine einzige Zeitenwende; es gibt keinen Stillstand –  alles ist immer  in Entwicklung. Das macht letztlich das Leben aus.

Balance – Übungen

Viele Menschen sind jetzt sehr aufgewühlt, haben Angst weil sie nicht wissen wie es weitergehen soll. Sie sind sehr traurig und spüren eine innere Zerrissenheit; die Zerrissenheit zwischen dem wie es einmal vor der Pandemie für uns war und dem was jetzt im Moment ist.. Machen wir uns immer wieder klar, daß wir immer am richtigen Ort und zur richtigen Zeit von der geistigen Welt geführt werden. Habt Vertrauen; mit Angst blockieren wir  uns selbst.

Wenn ihr die Möglichkeit dazu habt, geht  mindestens einmal am Tag in die Meditation.. Auch wenn es euch sehr  schwer fällt , auch wenn ihr 10 Minuten oder länger braucht, um überhaupt das Gefühl zu bekommen euch wieder selbst zu spüren; geht in eure  Mitte und spürt euch  ganz bewußt. Alles andere was im Außen ist , ist in diesem Moment nicht wichtig. Verweilt   in dieser Ruhe!  Auch wenn eure Gedanken immer wieder abschweifen, lasst sie  wie Wolken vorbeiziehen. Bleibt in eurem Herzen! Wenn ihr  das ein- oder zweimal am Tag macht , werdet ihr zunehmend schneller in eure Mitte kommen, euch selbst spürt und das wird euch sehr erleichtern und glücklich machen. Wenn ihr dann euren normalen Tätigkeiten im Alltag  nachgeht, achtet  am besten zwischendurch immer darauf, daß ihr euren Atem bewußt wahrnehmt, auch wenn es nur 2 oder 3 Atemzüge zwischendurch sind. So könnt ihr nach und nach wieder in eure Balance finden. Ihr seid dann wieder in der allgegenwärtigen Liebe, und das gibt euch ganz besonders in dieser turbulenten Zeit  wieder Halt.

Ihr könnt zusätzlich gerne, wer es mag,  Erdungsübungen machen. Ihr setzt euch hin und spürt wie aus euren Fußsohlen lange, starke  Wurzeln ins Erdreich dringen. Spürt wie die Wurzeln immer kräftiger werden und immer tiefer gehen. irgendwann ganz tief unten im Erdmittelpunkt werden sich die Wurzeln an einem goldenen Stein verankern.Verweilt einen Moment dort. Spürt dort die Kraft und die Ruhe der Erde; spürt wie diese Energie dann  allmählich durch eure Beine bis hin zu eurem Kopf aufsteigt. Spürt euch selbst.. nehmt alles bewußt wahr. Das gibt euch Halt.

Ja eine andere Art in die Balance zu finden ist es natürlich auch, wenn ihr euch zwischen durch mit der geistigen Welt in Verbindung setzt und um Schutz und Halt bittet.

Es gibt sicherlich noch verschiedene andere Möglichkeiten in die Balance zu kommen, aber mir erscheinen diese Übungen  im Moment am sinnvollsten. Probiert sie einfach aus. Spürt eure Balance wieder, euch selbst!

Die Bedeutung von Wünschen in der neuen Zeit

Wäre es nicht ein Traum wenn alle unsere Wünsche  in Erfüllung gehen würden? Noch können wir  es nicht glauben, aber es wird so kommen.Die geistige Welt hat es angekündigt!

Wünsche bedeuten aber auch, daß man auf einer Ebene Defizite hat. Wir wünschen uns  z.B. viel Geld zu haben; wir sollten uns dann fragen, ob es uns an Wertgefühl mangelt ?  Fühlen wir uns vielleicht manchmal minderwertig? Das Thema Geld hat in der Regel immer etwas mit Wertigkeit zu tun. Genauso können wir uns alle unsere anderen Wünsche anschauen und feststellen, wo unsere  Defizite liegen. Egal welchen Wunsch wir haben, er zeigt ein Defizit in uns auf, sonst wäre dieser Wunsch nicht da. Wir sind aber nun auf dem Weg in die neue Zeit, dabei unser Bewußtsein zu erweitern, uns selber intensiver wahrzunehmen, Situationen in denen wir uns befinden genauer zu betrachten. Allein dadurch können wir  bewußt oder auch  unbewußt unsere Defizite entdecken .  Die Vorstellung ein wunschlos glückliches Leben zu haben erscheint uns im Moment als eine Illusion, aber es wird  keine Illusion mehr sein. Die Schwingungserhöhungen verstärken unsere Bewußtseinsentwicklung und wir werden allmählich in den inneren Ausgleich kommen, in unsere Herzen; dann brauchen wir keine  Wünsche mehr; wozu auch? Wir werden glücklich und zufrieden unseren eigenen Vorstellungen entsprechend leben können.   Die materiellen Werte werden sehr stark in den Hintergrund treten. Viele Wünsche   zielen heute vordergründig auf materielle Werte ab. Wir möchten  schöne Kleidung kaufen, möchten in den Urlaub fahren, möchten schöne Sachen in unserer Wohnung haben. Das ist im Moment in dieser Zeit sicherlich wünschenswert und erforderlich, um uns das Leben zu erleichtern.  Schaut wir stehen jetzt aber unter einem  gesellschaftlich bedingten Leistungsdruck. Wir müssen viel arbeiten um uns bestimmte Gegenstände, Urlaubsreisen usw. leisten zu können.Wir nehmen eine Berufstätigkeit in Kauf, die nicht unserer  Berufung entspricht, die uns nicht erfüllt, oder wir sind mit einem PartnerIn zusammen, den/die wir nicht wirklich lieben, wo Abhängigkeiten bestehen. Wir möchten raus aus diesen Abhängigkeiten.  Wir wünschen uns von Herzen, daß sich unser Leben verändert, daß es schöner und leichter wird, daß wir so leben könnt wie wir es wirklich wollen. Das  wird kommen, wenn wir zunehmend  mehr unser Herz wahrnehmen, wenn wir zunehmend immer mehr begreifen, was eigentlich unser Leben ausmacht.  Wir werden irgendwann nur noch Menschen treffen wollen, die ähnlich denken und fühlen wie wir. Wir werden uns gegenseitig  unterstützen. Wir haben dann die große Chance unsere Berufung leben zu können.   Wir werden  es spüren, daß sich in unserem Leben Dinge und Gefühle verändern.

`Liebt euch selbst und liebt eure Mitmenschen! Ihr seid in der allumfassenden Liebe! Laßt euch von euren Intuitionen lenken.Nehmt euch selbst und die Anderen bewußt wahr. Fühlt in eure Herzen`(Jesus)

 

©Gabriele Frey 2021

Made by Cyber-D-Sign